Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

Das Kultur- und Tagungszentrum in der Rhön

Mitarbeiter (m/w/d) für das Veranstaltungsmanagement

Bad Neustadt a. d. Saale (rund 15.500 Einwohner) liegt am Rande des Biosphärenreservats und Naturparks Bayerische Rhön, ist als Kreisstadt wirtschaftliches, schulisches und kulturelles Zentrum des Landkreises Rhön-Grabfeld und erste Modellstadt für Elektromobilität. Mit den Kliniken der Rhön-Klinikum AG ist die Stadt ein international renommierter Gesundheitsstandort.

Die Tourismus und Stadtmarketing Bad Neustadt GmbH betreibt im Auftrag der Stadt Bad Neustadt a. d. Saale die Stadthalle Bad Neustadt. Die Stadthalle ist seit März 2017 in Betrieb und hat sich seither zu einem Zentrum für Kultur, Tagungen und betriebliche Veranstaltungen entwickelt.

Die Aufgabenschwerpunkte der Stelle sind die

  • Erstellung des Veranstaltungsprogramms im Team Veranstaltungsmanagement
  • Organisation, Koordination und teilweise Betreuung der Veranstaltungen in der Stadthalle
  • Akquise und Beratung von Kunden, Erstellung von Angeboten
  • Vertragsverhandlung, Vertragserstellung, Vermietungen
  • Terminkoordination und -pflege
  • Koordination von veranstaltungsbegleitenden Services (Umbaumaßnahmen, Technik, Dekoration, Feuer-/ Sanitätswache, Parktickets etc.)
  • Koordination der Bewerbung der Veranstaltungen (z.B. Anzeigenschaltung, Plakatwerbung, Magazine, Webseite, Social Media usw.)
  • Erstellung von Mediendateien und Pflege des Internetauftritts
  • Dokumentation von Veranstaltungsverläufen, Festhalten von Erfahrungswerten (Statistik)

Wir erwarten:

  • eine dynamische und ausgewogene Persönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten, Sozialkompetenz und Belastbarkeit
  • Führungskompetenz und eine sehr gute Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Wirtschaftliche Denkweise
  • Zuverlässigkeit und Pflichtbewusstsein
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, die sich auch am Bedarf der jeweiligen Veranstaltungen orientieren
  • Qualifizierte, einschlägige Ausbildung mit Berufserfahrung im Veranstaltungs- und Standortmanagement oder entsprechende Erfahrungen im Bereich Veranstaltungsmanagement
  • ausgeprägtes Planungs- und Organisationsgeschick
  • Idealerweise vorhandenes professionelles Netzwerk
  • Idealerweise Fremdsprachenkenntnisse (mind. Englisch)

 

Wir bieten eine vielseitige und spannende Tätigkeit an, die Ihnen viel Gestaltungsspielraum lässt. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist teilbar.

Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne
Herr Michael Feiler unter Tel. 09771 / 6310310 oder info(at)tourismus-nes.de.