Das Kultur- und Tagungszentrum in der Rhön

Veranstaltungskalender

Vielfalt und Emotionen haben ein Zuhause



20.04.2018
Die talentierte Sandmalerin Irina Titova reist in ihrer neuen Show gemeinsam mit dem Publikum frei nach Jules Verne "In 80 Bildern um die Welt"
21.04.2018
So müssen Volxmusiker heute sein. voXXclub sind mit den Sängern Michi, Christian, Flo, Bini und Stefan neben der erfolgreichsten, wohl auch die sympathischste Band der neuen VolXmusik.
28.04.2018
Cafe del Mundo - zwei preisgekrönte Ausnahmemusiker, die ihre Passion leben - Flamenco Gitarrre.
04.05.2018
Sie sind jung. Sie sind lässig: die elf Musiker von Salaputia Brass. Und das Wichtigste: Sie spielen exzellent. Bond, Beatles and other Brits ist das klingende Plädoyer der jungen Blechbläser von Salaputia Brass gegen den kulturellen Brexit, denn die Insel hat Großartiges zu bieten !
13.05.2018
Zu neuem Leben erweckt das kurzweilige Musical "Servus Peter" sowohl die Hits der Wirtschaftswunderjahre, als auch den legendären Sänger und Schauspieler Peter Alexander. Musik von Peter Alexander, Catarina Valente, Bill Ransy u.v.a.
15.05.2018
Ring frei für den Comedykampf des Jahrhunderts ! Michael Mittermeier, der bayerische Karate Kid der Stand Up Comedy fightet wie man in kennt und liebt: Schweben wie Brude Lee und stechen wie Biene Maja.
25.05.2018
Blues at it best - heißt es, wenn die Blues Company bei dem 1. Blues- und Swingfestival in der Stadthalle Bad Neustadt a.d.S. auf der Bühne steht. Knackiger Chicago-Blues mit blitzenden Gitarrensoli, anrührenden Balladen und einer Prise Sooul.
26.05.2018
Das Power Swing Quartett sind die Kings of Swing und sie sorgen mit ihrer Hommage an Benny Goodman für eine Sternstunde des Swing.
27.05.2018
Oldtime Jazz der Armstrong Ära. Boris Odenthal & his Allstars spielen in hochkarätiger Besetzung Jazz wie man ihn gerne hört. Ein kurzweiliger Jazzfrühschoppen mit stilechter Musik vergangener Zeiten.
09.06.2018
Maria Stuart in der Fassung der italienischen Gegenwartsautorin Dacia Maraini stehen die beiden großen Königinnen Elizabeth I. von England und Maria Stuart von Schottland auf der Bühne. Maria Stuart ist das Porträt einer verpassten Chance: zwei Gegnerinnen in einem Krieg, der in ihrem Namen geführt wird, aber ohne ihren Willen.